Licht zum Advent – Kurzgedicht

Das Kurzgedicht "Licht zum Advent" über die Macht eines erhellenden Lichtes zum Advent und der Notwendigkeit seines Seins. Dezember 2017. Carsten Pohl. Chemniz Licht zum Advent Leuchte für alle, die Zeichen verstehen Leuchte für Herzen, die ein Dunkel...

Wenn du träumst – Gedicht

Das Gedicht "Wenn du träumst" über den Wunsch nicht zu schnell erwachsen zu werden und behütet seinen Träumen nachzugehen. November 2017. Carsten Pohl. Chemnitz Wenn du träumst Jetzt liegst du da Ganz nah Und versäumst Wenn du träumst Nichts Wichtiges...

Mein ist die Fantasie – Gedicht

Das Gedicht "Mein ist die Fantasie" über die Kraft der Fantasie und ihres Reichtums. Oktober 2017. Chemnitz. Carsten Pohl Mein ist die Fantasie Mein ist die Fantasie und keiner kann sie nehmen. Mein Fluchtwagen aus jedem Tag der grau und leer erscheint. Sie ist mein...

Die eine Sache – Kurzgedicht

Das Gedicht "Die eine Sache", über eine der wichtigsten und leider viel zu seltenen Tugenden. Toleranz. Carsten Pohl. Chemnitz. Die eine Sache Es gibt da eine Sache Die ich so gerne mache Weiß nicht woher ich die wohl habe Sie steckt in mir so drin Für...

Schrauben im Bett – Kurzgedicht

Das kurze Gedicht "Schrauben im Bett" von Carsten Pohl. August 2017. Chemnitz. Schrauben im Bett Ein Bett kann auch des Schlafes rauben Mangelt`s an diversen Schrauben, Die die Seiten und Dergleichen Bewegungslos im Zaume halten. Wenn beim Aufbau etwas fehlt, Den...

Nur für einen Tag – Kurzgedicht

Das Gedicht "Nur für einen Tag" über das zur Ruhe kommen, Atem holen und regenerieren der Welt und ihren Bewohnern. August 2017. Carsten Pohl. Chemnitz. Nur für einen Tag Nur einen Tag an dem wir ruhen Nur einen Tag wo keiner weint Nur einen Tag und nichts zu tun Nur...

Guten Morgen – Kurzgedicht

Kurzgedicht "Guten Morgen" über das Ausblenden der Sorgen für den Tag. August 2017. Carsten Pohl. Chemnitz. Guten Morgen Einfach ohne Sorgen starten Nicht warten Bis sie hochquellen Sich zu dir gesellen Und dir den Tag nehmen Dich erneut lähmen Wünsch Ihnen einen...

Der Eine – Gedicht

Was mich bewegt als Gedicht "Der Eine" über die Pläne für unsere Welt, Juli 2016, Chemnitz. Carsten Pohl Der Eine Wenn ich an den Einen denke, der über uns wohl alles lenke, frag ich mich ist es sein Wille das Leute irr des Glaubens, Menschen ziehen in die Stille?...

Wie – Gedicht zur Geburt

Gedicht zur Geburt "Wie" über die Gedanken und Gefühle vor der Geburt des Kindes. Dezember 2015. Chemnitz. Carsten Pohl Wie - Ein Gedicht zur Geburt Wie sehr dich mein Herz ersehnt. Jeder Gedanke schon um Dich kreist! Wie die Zeit in schweren Schritten geht Und ich...

Kurzgedichte

In der Kürze liegt die Würze. Das sagt man zumindest so. Ob dem so ist, könnt Ihr völlig frei entscheiden. Dafür habe ich ein paar kleine Gedichte, also Kurzgedichte verfasst. Meist habe ich diese Zeilen aus einer Emotion heraus geschrieben. Eine Situation die mich beschäftigte, oder eine Erfahrung die ich machte. Kurz um: In einem Kurzgedicht versuche ich meist bestimmte Gefühle auf den Punkt zu bringen.

 

Auch wenn es nur ein paar Zeilen sind, hoffe ich, dass sie Euch genauso berühren, wie die etwas längeren Texte.

Schrauben im Bett – Kurzgedicht

Schrauben im Bett – Kurzgedicht

Das kurze Gedicht "Schrauben im Bett" von Carsten Pohl. August 2017. Chemnitz. Schrauben im Bett Ein Bett kann auch des Schlafes rauben Mangelt`s an diversen Schrauben, Die die Seiten und Dergleichen Bewegungslos im Zaume halten. Wenn beim Aufbau etwas fehlt, Den...

Nur für einen Tag – Kurzgedicht

Nur für einen Tag – Kurzgedicht

Das Gedicht "Nur für einen Tag" über das zur Ruhe kommen, Atem holen und regenerieren der Welt und ihren Bewohnern. August 2017. Carsten Pohl. Chemnitz. Nur für einen Tag Nur einen Tag an dem wir ruhen Nur einen Tag wo keiner weint Nur einen Tag und nichts zu tun Nur...

Guten Morgen – Kurzgedicht

Guten Morgen – Kurzgedicht

Kurzgedicht "Guten Morgen" über das Ausblenden der Sorgen für den Tag. August 2017. Carsten Pohl. Chemnitz. Guten Morgen Einfach ohne Sorgen starten Nicht warten Bis sie hochquellen Sich zu dir gesellen Und dir den Tag nehmen Dich erneut lähmen Wünsch Ihnen einen...

Der Eine – Gedicht

Der Eine – Gedicht

Was mich bewegt als Gedicht "Der Eine" über die Pläne für unsere Welt, Juli 2016, Chemnitz. Carsten Pohl Der Eine Wenn ich an den Einen denke, der über uns wohl alles lenke, frag ich mich ist es sein Wille das Leute irr des Glaubens, Menschen ziehen in die Stille?...

error: Dieser Inhalt ist geschützt!