Der Traum – Frühes Werk

Der Traum – Frühes Werk

Ein Gedicht aus meiner Jugendzeit. Das frühe Werk „ Der Traum “ über die Faszination des Traumes und wie wir stets versuchen seine Bedeutung zu deuten. Vor 1999. Chemnitz. Carsten Pohl Der Traum Stille zieht durch schwarze Bilder, glänzend steht das Himmelszelt. Des...
Wie der Wind – Gedicht

Wie der Wind – Gedicht

Gedicht „Wie der Wind“ über die Vorstellung etwas Gutes zu bewegen. Mai 2017. Chemnitz. Carsten Pohl Wie der Wind Ich wäre gerne wie der Wind. So könnt‘ ich meinem Herzen folgen. Völlig frei, des Himmels Kind, ohne Fesseln, durch die Wolken. Ich...